Mohnkuchen

Meine Tante hatte Geburtstag und für mich bedeutet dies, dass ich erneut den Backofen anschmeißen konnte. Ich habe lange überlegt was ich backen könnte. Diesmal  habe ich mir mein Ziel sehr hoch gesetzt.

Meine Oma hat regelmäßig Mohnkuchen gebacken. Ich mochte nie Mohn bzw. Mohnkuchen. Alle haben Omas Mohnkuchen gerne gegessen. Ich hatte aber nicht das Rezept meiner Oma. Dies hat nur meine Tante, die auch Geburtstag hatte. Natürlich ist es auch doof, sie nach dem Rezept zu fragen. Sie sollte es ja auch nicht wissen! 🙂

Gestern war es also soweit und ich habe mir ein Rezept gesucht. Dieses wurde mit einigen Abänderungen gebacken und ich weiss nun warum ich Mohn nicht mag oder mögen werde. Beim verarbeiten stinkt es und überall sind diese Mohnkugeln verteilt.

Was wird für den Kuchen benötigt? 150 g Quark, 5 EL Milch, 6 EL Öl, 75 g Zucker, 1 Pck. Vanillezucker, 1 Prise Salz, 300 g Mehl, 1 Pck. Backpulver, 2 Pck. je 250 g Fertigmischung für Mohn (Mohnback), die Schale einer unbehandelten Zitrone abgerieben, 100 g Marzipan (Rohmasse), 1 Eiweiß. Für die Streusel 200 g Butter, 275 g Mehl, 125 g Zucker und 1 Prise Salz.

Nun Quark, Milch, Öl, Zucker, die Hälfte des Mehls und das Backpulver mit den Knethaken gut verkneten. Das restliche Mehl nach und nach unterkneten. Zum Schluss mit den Händen zusammenkneten. Den Teig auf einem gefetteten Backblech ausrollen. Teigränder hochziehen. Mohnback, Zitronenschale, Marzipan und 1 Eiweiß mit den Knethaken verarbeiten. Die Masse auf den Teigboden streichen.
Für die Streusel Butter zerlaufen lassen. Mehl, Zucker und Salz in einer Schüssel mischen. Das Fett dazugeben und zu Streuseln verarbeiten. Diese nun auf den Mohnbelag verteilen und bei 200 Grad ca. 40 Minuten backen.

DSC_6386

Ich hoffe auch, dass dieser so schmeckt wie er aussieht! Da ich ja keinen Mohn esse! Happy Birthday…

2 Kommentare

  1. Sieht lecker aus und wird auch lecker schmecken, bei deinen tollen Backkünsten. 🙂

    Mein Freund würde sich darüber sehr freuen, aber ich kann leider nicht backen. 🙁

Kommentar verfassen