Heirat?!

Durch den Blogeintrag von Casi bin ich auf die Seite von Frank- der Weddingplaner gekommen. *grins*

Dort gibt es auch einen lustige Psychotests . Diesen habe ich natrlich gleich gemacht und das ist das erste Ergebnis:

Die Frage war: Bist du reif fr die Ehe?

Hrst du schon die Fanfaren klingen? Die Hochzeitsglocken luten? Siehst du vor deinem inneren Auge schon die weien Tubchen, die in den strahlend blauen Himmel fliegen? Das ist gut so! Denn bei dir und deinem Partner steht dem gemeinsamen Eheglck wirklich nichts mehr im Wege. Unser Test hat es ganz klar bewiesen: Ihr seid ein eingespieltes Team, zwei Magneten, die sich immer wieder anziehen, egal wo sie auch sind. Und aus diesem Grund solltet ihr nicht mehr lange zgern, sondern mglichst bald das Aufgebot bestellen, ein hbsches Brautkleid aussuchen und laut und deutlich JA sagen. Noch Zweifel? Schiebt sie gleich in den Wind. Zwei wir ihr, die haben sich verdient, die passen zusammen und die werden auch im hohen Alter noch in trauter Zweisamkeit glcklich sein. Wir wnschen euch schon jetzt alles Gute dafr.

Also Carsten *zwinker* halt dich bereit… *grins*

Auch den zweiten Psychotest habe ich gemacht.

Die Frage war: Welche Braut bist du?

Das ist mein Ergebnis: Schlicht und ergreifend: Deine Hochzeit. Du kannst extravaganten Festen nichts abgewinnen. Fr dich steht der praktische Nutzen im Vordergrund, auerdem bist du nicht da, um die ganze Sippschaft zu unterhalten. Dir geht es um die Ehe mit deinem Schatz und nicht um uerlichkeiten, die vergnglich sind. Auerdem: Je pompser die Party geplant ist, desto eher luft man Gefahr, enttuscht zu werden, wenn nicht alles so klappt, wie man will.

10 Kommentare

  1. Mein Ergebnis:

    Eigentlich scheint die Sache fr dich ganz klar zu sein: Du und dein Partner, ihr habt den Himmel auf Erden aber rund um die Uhr aufeinander kleben und trautes Zweierglck spielen das ist dann doch nicht eure Sache. Natrlich steht es auer Zweifel, dass ihr euch liebt aber trotzdem ist es gut und wichtig, dass jeder von euch trotz Trauschein! – seine Eigenstndigkeit behlt. Du magst schnulzige Liebesfilme und dein Partner lieber handfeste Action-Movies? Kein Problem! Schafft euch jeder einen eigenen Fernseher an und sorgt so dafr, dass Konflikte gar nicht erst entstehen. Das gleiche gilt fr eure Freizeitgestaltung. Bleibt eurem eigenen Freundeskreis treu, bewahrt eure getrennten Hobbies und freut euch trotzdem darauf, immer wieder ins warme Nest zurckkehren zu knnen, in dem es jemanden gibt, der bedingungslos zu dir steht und dich ber alles in der Welt liebt. Und Nachts? Auch dann muss es nicht zu viel Nhe sein. Vielleicht sind getrennte Schlafzimmer fr euch die beste Lsung weil selbst dann trotzdem nichts dagegen spricht, an einigen Abenden gemeinsam romantisch in den Sternenhimmel zu schauen und danach zusammen in einem Bett eng umschlungen einzuschlafen.

  2. muss ich zu dir noch was kommentieren? Irgendwie ist mir das schon klar gewesen… du hast bestimmt mit Absicht geantwortet 😉

  3. Welche Braut bist du?

    Schlicht und ergreifend: Deine Hochzeit. Du kannst extravaganten Festen nichts abgewinnen. Fr dich steht der praktische Nutzen im Vordergrund, auerdem bist du nicht da, um die ganze Sippschaft zu unterhalten. Dir geht es um die Ehe mit deinem Schatz und nicht um uerlichkeiten, die vergnglich sind. Auerdem: Je pompser die Party geplant ist, desto eher luft man Gefahr, enttuscht zu werden, wenn nicht alles so klappt, wie man will.

  4. Herrlich! Als htte ich was anderes erwartet 😉
    Ich erinnere mich noch wie Nadine zu Beginn unseres Blogs meinte, sie fnde es interessant wenn wir beide ber ein und daselbe berichten 😉
    Guckguck 🙂
    P.S. ich mach auch mal den Test…schadenkannsjanicht

  5. OK ich mute abbrechen! Habe zuerst den Welche Braut bist Du TEst gemacht (sehr geil die Frage: wie verbringst Du Deine Hochzeitsnacht? Meine Antwort: nach hause fahren, sex haben, schlafen! Zur Auswahl war noch irgendein romantischer Kram von wegen Sterne gucken!Sind wir doch mal realistisch!!!) Der andere Test war noch schlechter und bei der zweiten Frage mute ich echt abbrechen, weil es einfach doof war!Frage: Dein Partner hat einen wichtigen Termin und versagt an entscheidender Stelle. Wie reagierst du?
    „Ich trete ihm in den Arsch und trample auf seinen Gefhlen rum!“ stand leider nicht zur Auswahl.
    Gott sei Dank ist das ja alles nicht ernst gemeint…puh 🙂

  6. *grins* Carsten das bitte nicht lesen: Vielleicht berichte ich ja auch hier irgendwann ber die Vorbereitungen ber meine bzw. unsere Hochzeit!

Kommentar verfassen