Thermomixwochenende

Ich habe lange nicht mehr was leckeres zu essen im Thermomix gezaubert.

Diesmal habe ich mit mal an Gorgonzola getraut. Außerdem mal Gyros in einer anderen Variante. Nachdem ich dann heute noch ein Käsedip gemacht habe, werden wir morgen wieder straight auf unsere Ernährung achten. Alle Rezepte habe ich aus der Rezeptwelt von der Vorwerk Thermomixseite.

Hähnchenbrustfilet überbacken mit Gorgonzolasauce

IMG_6142

Gyros-Kuchen

IMG_6153 IMG_6154

Käsedip für Nachos

IMG_6161

Ich glaube ich muss mal mit meiner Thermomixverkäuferin sprechen, dass sie zusätzlich noch Kurse anbietet, in denen ich die Kilos wieder abtrainieren kann. 😉

2 Kommentare

  1. Hmm ich will jetzt wirklich nicht ketzerisch klingen, aber wenn ich mir beispielsweise das erste Rezept mal so ansehe dann stehst Du ja doch neben dem Gerät schmeißt nach und nach was rein und änderst das Programm. Was genau ist da jetzt der Vorteil? Ist das nicht genau das Gleiche wenn man die Zutaten in einen Topf schmeißt und am Ende den Pürierstab reinhält?

    Wie gesagt, nicht falsch verstehen, ich verstehe bloß den Vorteil dieses Gerätes nicht und wenn man dann den Preis bedenkt…

Kommentar verfassen