Geschirrspülmaschine – selbst ist die Frau

Wer eine Spülmaschine hat, der möchte diese nicht wieder hergeben. In der heutigen Zeit ist diese Küchenmaschine für mich (und ich denke auch jeder anderen Hausfrau) sehr wichtig geworden. Sie spart Zeit und Arbeit.

Seitdem wir in unserem Haus wohnen haben wir unsere Spülmaschine bzw. wir hatten sie kurz vor unserem Umzug für die alte Küche gekauft. Diese wurde dann in unserer neuen / alten Küche eingebaut.

Seit einiger Zeit hat unsere Spülmaschine immer eine Fehlermeldung gezeigt. Ich hatte diese Meldung bereits damals gegoogelt und es bedeutete, dass ein Rädchen verklemmt oder verstopft ist. Natürlich konnte ich damals nicht wissen welches Rädchen. Ich habe meinen Papa befragt und wir hatten gedacht, dass es ein anderes Rädchen bzw. Filter gewesen ist. Dieses haben wir dann durchgespült und die Maschine lief wieder.

In der letzten Zeit aber trat dieser Fehler wieder vermehrt auf und ich habe schon auf den Moment gewartet, dass das Wasser nicht abpumpte und das Geschirr dreckig blieb. Dies geschah dann auch und das am Neujahr. Natürlich wenn wir Besuch haben und durch eine Feierlichkeit mehr Geschirr haben als normal.

Nachdem gestern also wieder das Wasser in der Maschine stand, googelte ich erneut. Diesmal wurde mir ein Video auf YouTube angezeigt – dieses dauerte ca. 30 Sekunden. Nachdem ich mir es angeschaut hatte, habe ich einfach mal versucht es gleich zu tun. Wasser abschöpfen und los ging es…

Ich kann euch sagen, bisher keine Fehlermeldung und es war auch nicht schwer. Selbst ist die Frau quasi… nennt mich nun Bastelwastel!

Drückt mir die Daumen, dass der Fehler nun nicht mehr auftritt. 😉

Kommentar verfassen