Geburtstag

Carsten hat mir punkt zw?lf Uhr als erster gratuliert! *grins* Um 7 Uhr musste ich aufstehen, da ich mit meinem Schwager zum Fleischer musste, um das Hackepeter und Aufschnitt abzuholen. (3 kg Hackepeter und 600 gr Aufschnitt)

Ich also auf zu Yvi und Andy. Gegen 8 Uhr war ich dann da und habe geklingelt. Yvi begr?sste mich mit einem Kuchen (mit einer 27 drinne) und einen fr?hlichen Happy Birthday to you… im Treppenhaus. Dort wurde mir auch das Geschenk ?berreicht. Was f?r eine Spannung… ich hielt dann meine Xavier Naidoo Konzertkarte in der Hand *freu* und einen Gutschein f?r ein Essen vor oder nachdem Konzert!

Nachdem ich wieder zu Hause war. Klingelte schon das Telefon. Es war meine Tante Ingrid, die im Krankenhaus liegt, und gratulierte mir. Es war sowieso geplant, dass ich heute mit einem St?ck Pflaumenkuchen besuchen gehe!

Gegen 11 Uhr sind wir dann ins Krankenhaus gefahren. Sie hat sich sehr gefreut. Wir waren zwar nur kurz da aber das was ich wollte habe ich erreicht – sie hat sich riesig gefreut!!!

Kaum erneut zu Hause klingelte erneut das Telefon. Diesmal keine Gratulationen sondern mein Autohaus, um mit mir die Rechnung durchzusprechen. Ich habe erstmal dem Juniorchef erz?hlt wie b?se und sauer ich w?re und mir nie wieder dort ein Auto kaufen will. Er war sehr ?berrascht dar?ber und erz?hlte mir, dass ich ihm doch die Rechnung meiner Lichtmaschine bringen sollte. Er w?rde versuchen es als Kulanz einzureichen *hoff*. Naja die Rechnung ist trotzdem wieder 450 Euro obwohl der Arbeitslohn schon halbiert wurden ist. Egal… nun f?hrt das Auto wieder!!

In der Zwischenzeit war mein Postbote auch da und hat mir Geburtstagspost gebracht. Wie passend ein Autohaus gratulierte mir und das ist das Autohaus wo ich mein erstes Auto gekauft hatte. Dieses Auto existiert aber schon lange nicht mehr… wie passend *zwinker*! Mein Chef von der Post hat mir auch einen Geburtstagsgruss geschickt. Nat?rlich hatte ich auch eine Geburtstagskarte von „Banko“ im Briefkasten. Das ist eine liebe Freundin aus der Azubizeit. Sie kommt am Sonntag zu mir und wir wollen sch?n essen gehen und mal wieder ausgiebig quatschen! *freu*

Gegen 14 Uhr kam schon der Andy und kurzdarauf meine Eltern. Tische wurden nun gedeckt. Nur der Kuchen war noch im K?hlschrank.

CIMG7383

CIMG7387

Gegen 15 Uhr trudelten meine Patentante mit Leon und Emily ein. Darauf kam meine Cousine mit Maybrit. Also drei Kiddies hier, die besch?ftigt werden wollten. Andy, Carsten, Leon und Maybrit sind dann runter zum Fussballspielen gegangen. Mein Onkel Dieter ist dann auch noch zum Kaffee erschienen und hat den Pflaumenkuchen verspeist. Obwohl mein Cousin Kai *wink* auch gekommen ist (er hat es nicht vergessen *grins*), ist aber noch soviel Kuchen ?bergeblieben.

Nach einiger Zeit sind die G?ste dann ins Wohnzimmer gegangen! Da ja sch?nes Wetter war. Nicht so wie angek?ndigt Regen, Regen und wieder Regen!!! Nein, es war sch?n … und es konnte auf dem Balkon gesessen werden. Dort wurde dann geraucht! In der Zwischenzeit ist auch Lars und mein Patenonkel Werner erschienen…

CIMG7401

(hier sind Maybrit, meine Cousine Kerstin (Mutti von Maybrit) und Emily zu sehen)

Nach einigen Chips und Keksen und Emilyschreien sp?ter – erschien mein Dad, der die 40 Br?tchen mitbrachte!

Abendbrot war nun angesagt. Der Mettigel, Salamiplatte und K?seplatte musste nun gegessen werden!

Meine Mama hat mir noch geholfen hier aufzur?umen und gegen halbneun waren alle G?ste zuhause bzw. auf Arbeit!

Es war ein sch?ner Tag und ich freue mich ?ber den grossen Blumenstrauss von meinem Schatz und ?ber alle anderen Geschenke!

CIMG7402

CIMG7405

Wie f?hle ich mich nun mit 27? Genauso wie immer … 😉

Ein Kommentar

  1. Ich hoffe, ja du hast das Datum verschoben, denn sonst steht jetzt dein komplettes G.-dat. im Internet, was nicht gut w?re wegen Datenf?nger. Ich habe das bei mir einfach ein paar Tage verschoben eingestellt, ist dann zwar nicht mehr ganz so authentisch, aber sicherer.
    DENNOCH: Herzichen Gl?ckwunsch nachtr?glich! – ist ja schlie?lich noch nicht lange her.

Kommentar verfassen