Schlummerlicht

Für das Kinderzimmer von Max fehlte mir ein Schlummerlicht. Was ist ein Schlummerlicht?
Das ist eine Lampe, die ich beim Windelwechsel anmache und der kleine Mann nicht sofort hellwach ist oder beim Flasche geben.

Beim stöbern in den hiesigen Läden oder Internet hat mir keine Schlummerlampe gefallen oder es gab nicht so etwas wie ich es mir vorgestellt hatte.

Meine Lieblingsschwester hatte mich dann auf die Idee gebracht eine Schlummerlampe selber zu basteln.

Dies haben wir heute gemacht und ich bin total begeistert…

Als erstes wird das Motiv auf Papier gezeichnet. Dieses dann auf das Sperrholz übertragen.

IMG_2610

Dann das ganze mit der Laubsäge aussägen und mit Schmirgelpapier bearbeiten. Dann die Lichterkette mit Heißklebepistole fixieren. Wir haben eine LED-Lichterkette genommen mit Batteriebetrieb. Ich finde es nämlich nicht schön, wenn ein Kabel an der Lampe herunterhängt.

IMG_2612

 

Danach kann es schon angemalt werden…

IMG_2613… jetzt nur noch trocknen lassen und er kann an die Wand! 🙂

IMG_2614Natürlich habe ich den Mond gleich aufgehangen, damit er schon in der heutigen Nacht für mich leuchtet und Max nicht hellwach macht! 🙂

Ich finde er ist wunderschön geworden und ich danke meiner Lieblingsschwester und weltbeste Patentante für diese tolle Idee und Hilfe bei der Umsetzung! 🙂

IMG_2620

 

 

3 Kommentare

  1. Das ist ein ganz besonders schönes Schlummerlicht. Das würde ich jederzeit auch in meine Wohnung hängen. So etwas gefällt auch einer 60zig Jährigen. *lach*

Kommentar verfassen