Gebäck aus dem Harz

Wenn ich im Harz bin, muß auch einen Besuch im Baumkuchenhaus sein. Ich liebe ja Baumkuchen und da sind wir am Sonntag gleich gegen Spätnachmittag hingefahren. Natürlich haben wir dort auch einen Baumkuchen geniessen können… 🙂

Am Montag sind wir ja durch Wernigerode geschlendert und dort bin ich auf die außergewöhnlichen Filialen von Diller aufmerksam geworden. Ich mußte mir diese Filialen von innen anschauen und habe auch gleich 4 Schneeballen mitgebracht. Wenn sie nicht gegessen werden, kann ich sie wieder in die Verpackung geben, denn sie können sich durch den Mürbeteig bis zu 8 Wochen halten.

Ich hatte ja im Hinterkopf, dass mein liebster Göga ja Geburtstag hat und so brauchte ich nicht noch backen – auch wenn ich es gerne gemacht hätte. Der Caschy hat sich dann auch noch ein paar Kuchenstücke vom hiesigen Lieblingsbäcker gewünscht. Sein Wunsch ist mir natürlich Befehl und so hat der Carsten einen wunderbaren Geburtstagskuchentisch.

Mjammi… 🙂

 

 

Kommentar verfassen