Re:publica 2011 in Berlin

Da habe ich mal Urlaub und bin im großen Berlin unterwegs. Dann sogar noch im Friedrichstadtpalast aber was ist denn bloß dort? Die Re:publica – der Leser wird sich nun fragen was issn das?! Meine Antwort darauf: eine total hippe und für alle Social-Media-Typen ein ganz wichtiger Termin.

Jetzt waren soviele wichtige Wörter, die ich in meinem Blog noch nie bzw. sehr sehr selten benutzt habe. Hier ist ja auch ein Mädchenblog und sowas ist für mich total uninteressant.

Es gibt hier total wichtige Sessions wie: Open Government in Deutschland, Shitstorm? You can do it! (was sich als eine Feminismussession herausstellte) – alles für mich sowas von unwichtig.

ICH kann und darf mir nun eine Meinung bilden und diese auch äußern, denn ich war mal da… ich denke ich werde auch ein oder zwei Tage schwänzen – hier darf ich das ja mal (in der Schule war ich immer artig!)

Hier trifft man wichtige Menschen bzw. die, die sich wichtig fühlen und sogar (was mich total freut) Follower – so kann man sich ja auch mal treffen! 😉

Ich werde berichten… wenn ich wieder in der geliebten Heimat Bremerhaven bin!

Kommentar verfassen