Rhodos-Stadt

Keine Angst, es war nicht nur ein Beitrag über einen schönen Urlaub – es geht weiter… 🙂

Wir haben uns auch Rhodos-Stadt angeschaut (wie die Überschrift schon sagt…).

Ich hatte immer den Reiseführer bereit, damit wir auch immer wußten wo wir sind und auch was wir sehen. Nun kann ich mit meinem Wissen prahlen… 🙂

DSC_8788

Fangen wir an mit dem Monte Smith:

DSC_9214

Dies ist die Akropolis von Rhodos. Er/Sie liegt auf einen 110m hohen Berg und von dort aus, hatten wir einen tollen Ausblick auf Rhodos-Stadt. Egal ob Altstadt oder Neustadt! Die Säulen sind die Überreste von einem Apollotempel. Ein wieder aufgebautes Theater und ein teilweise rekonstruiertes Stadion sind die Überreste die noch zu sehen sind.

DSC_9218

Vom höchsten Punkt der Stadt ging es nun in Richtung Hafen. Ich lasse einfach mal ein Bild sprechen, das sagt mehr…

DSC_8724

Die Altstadt ist natürlich ein unbedingtes Highlight! Die Stadtmauer ist insgesamt 4 km lang und umfasst die Altstadt. Die Altstadt wurde von der Unesco zum kulturellen Weltkulturerbe erklärt.

DSC_8677

DSC_8660

DSC_8752

So wie wir sind – natürlich sehr nett haben wir andere Pärchen fotografiert, damit sie auch ein gemeinsames Foto haben. Wir hatten ja eine Fernbedienung für unsere Spiegelreflex! 🙂

Natürlich gehörte neben den vielen kulturellen Eindrücken auch einige Pausen…

DSC_8804

Die liebevolle Anrichtung von den Eissorten ist doch wohl grandios! *lach*

Jetzt weiter zu der Ritterstrasse. Dort waren die verschiedenen “Zungen” der Ritterorden (jeweils links und rechts) untergebracht. Sie ist die einzige spätmittelalterliche Wohnstrasse Europas, die noch vollständig erhalten ist.

DSC_8793

Für Rhodos-Stadt sollte man sich schon einen Tag Zeit nehmen, denn es sind soviele Sehenswürdigkeiten. Wir sind sogar zweimal dorthin gefahren…

2 Kommentare

  1. Du hättest mal besser aufpassen sollen und wenn du es nicht verstehst GOOGLE doch… das sind die Einheiten des Ritterordens, die in den verschiedenen Ländern „stationiert“ waren!

Kommentar verfassen