Operation Tannenbaum

Ein anstrengender Tag, der mich zum zweifeln brachte. Denn in der Schonung habe ich zuerst keinen passenden Tannenbaum gefunden… aber von Anfang an!

Alle haben sich um 12:30 Uhr bei meiner Tante getroffen. Wir waren so ungefähr 15-20 Personen. Jeder wollte einen passenden Tannenbaum haben. Diesmal sind wir mit zwei Anhängern gefahren. Die Kolone machte sich auf in Richtung Meckelstedt…

Endlich in der Schonung angekommen zerstreuten sich alle und suchten ihren perfekten Tannenbaum!

Nur ich hatte echt Probleme einen schönen zu finden.

DSC_6705

DSC_6713

Den hinter mir durfte ich nicht nehmen, da er bereits reserviert war. Da half auch keine Diskussion 🙂

Alle hatten bereits ihren Baum, nur ich nicht! Ich war echt deprimiert und sah mich schon ohne Tannenbaum nach Hause fahren. Aber zum Glück habe ich noch einen gefunden (den wollte zuerst meine Schwester haben…).

DSC_6725

Fünf Mann haben unseren Tannenbaum nicht in das Netz bekommen…

DSC_6728 

… also musste er so mit! 😉 Carsten hat zwar sehr gemeutert aber ich hatte mich verliebt uns so musste er mit. Außerdem war er ja auch gefällt!

DSC_6740

Zum Glück waren wir mit zwei Anhängern unterwegs… neben unseren waren noch drei andere auf den Anhänger, unser ist aber gut zu erkennen!

Nun ging es noch zum aufwärmen. Eine Tasse Glühwein, Kinderpunsch, Tee oder Kakao waren da genau richtig! Frisch gestärkt mit einer Bockwurst konnte es wieder losgehen. Die Bäume mussten ja noch verteilt werden!

Mir war auch bewusst, dass wir noch echte Probleme bekommen würden. In Bezug auf den Tannenbaum in die Stube zu bekommen. Wir hatten aber auch enorme Hilfe von meinem Dad! Ohne ihn wäre er nicht da, wo er jetzt ist!!! (Danke Papa – du bist unbezahlbar!!!)

DSC_6778

Unser Tannenbaum hat so ein bissi was vom Einkaufszentrumtannenbaum – von der Größe! 😉 Carsten war das ein bissel zu viel Weihnachtsbaum… ich musste ihm versprechen, dass wir nächstes Jahr auch einen kleiner nehmen würden! (Gut, ist ja auch nicht schwer – grösser darf er auch nicht sein!) Wir mussten sogar ca. 20 cm Tannenbaumspitze abschneiden!

Nun konnten wir erstmal bissi bei meinen Eltern mit Hackepeterbrötchen entspannen… 🙂

Wieder zuhause konnte ich mich ganz des Tannenbaumschmückens widmen!

DSC_6783

Hier mal der Größenunterschied und nein ich bin nicht 1,40 cm groß! 😉

DSC_6779 

Der fertige Tannenbaum:

DSC_6788

Auf den Bildern kommt die reale Größe nicht so raus aber wer den Tannenbaum sehen will, darf gerne vorbeischauen! 😉

Nun kann Weihnachten kommen… hohoho!!!

25 Kommentare

  1. Sieht echt schön aus, aber ich glaub du bist doch nur 1.40m!
    Der Baum ist ja wirklich riesig! Ohne Leiter ging da sicher nix! 🙂
    Jetzt kann Weihnachten wohl bei euch kommen?

  2. Wo ist die Baumspitze 🙂
    Sehr sehr schön,ich komme mal rum *darfich* ?
    LG,Corinchen
    (die gestern auch einen stolzen Nordmann gekauft hat)

  3. @ Yvonne: der ist riiiiiieeeessssiiiiiggg!!!

    @ Guido: ich freu mich so auf Weihnachten!!!

    @ Carsten: das finde ich auch… stilvoll das ist wichtig!!

    @ Corinchen: gerne doch… sonst hätte ich es nicht geschrieben! 😉

  4. Ich finde es eine tolle Traditon das ihr zusammen nach euren Bäumen schauen geht. Das macht doch sicher richtig Spaß (wenn man einen passenden findet 😉 ) Ich muss aber gestehen das ich es jetzt zu früh finde den Baum zu schmücken, aber so ist es eben bei jedem unterschiedlich. Geschmückt ist der auf jeden Fall schön 😀

  5. Das ist wirklich ein super toller Baum und kommt durch das schmücken noch besser zur Geltung.

    Nur habe ich auf den Fotos den Eindruck, das er etwas schief steht, kann das sein?

    Und noch eine Frage, hast du ihn in Wasser stehen?

    Liebe Grüße

  6. Oh du hast schon ein Bäumchen stehen? Cool, ich stelle den immer erst am 23 Dez auf 🙂 Der ist echt schön gewachsen!

  7. @ Caschy: das mag sein aber er ist wunderschön!

    @ Silke: normalerweise ist es ja auch schön wenn der Tannenbaum erst Heiligabend aufgestellt wird. Nun muss ich nächste Woche auch jeden Tag arbeiten und ich hätte nur Stress. Also gleich aufstellen wenn wir ihn gefällt haben. So haben wir auch noch was vom Tannenbaum, denn über die Feiertage sind wir auch bei meinen Eltern!

    @ Steffi: ich bin mal gespannt!

    @ Menzeline: der ist schief gewachsen… 🙂 Nein, noch steht er nicht im Wasser – kommt aber noch!

    @ Ecki: So gehört sich das auch mit dem aufstellen – aber da ich ja im Stress bin!! 🙂

  8. Auf dem Balkon steht einer. Im Treppenhaus auch. Das reicht uns nicht. Nächsten Samstag kaufen wir einen für unser Wohnzimmer. Einen Kleinen. Sagt meine Frau. Wird gemacht, Chef.

  9. Das Bäumelein ist ja super groß 🙂 Kim und ich bekommen in diesem Jahr uns’ren ersten gemeinsamen Baum. Er war ihn mit meinem Papa kaufen – ich durfte nicht mit – hätte die beiden ja vom Glühwein trinken abhalten können! Denn als sie nachhause kamen, hatten sie gestanden, dass sie noch den ein oder anderen Glühwein gekippt hätten.

  10. Den habt Ihr sehr gut ausgesucht. Schließlich ist nicht jeder Weihnachtsbaum so wohl proportioniert. 😉 Unserer war letztes Jahr ziemlich moppelig um die Hüften *lach*.

  11. Ein wirklich schöner Baum! Toll! Die Größe finde ich auch gut – wenn man den Platz doch hat, warum nicht. 😉
    Wir werden nächste Woche mal gucken, ob wir einen finden, und Heiligabend wird er dann geschmückt. 🙂

Kommentar verfassen