Schokotorte mit Lindtschokolade

Für einen lieben Menschen musste auch was besonderes her. Was bietet sich da am besten an? Natürlich ein Schokotortenrezept mit Lindtschokolade.

 

Was wird benötigt… 200 g Lindt Excellence 70 % Schokolade, 150 g Butter, 200 g Zucker, 4 Eier, 2 EL Mehl, 1-2 EL Rum, 1 Prise Salz – dies sind alle Zutaten für den Teig.

Für den Überzug wird 75 ml Sahne, 20 g Butter, 100 g Lindt Excellence 70 % Schokolade, 50 g Zucker und 1 EL Crème fraiche benötigt.

Schokolade, Butter und 100 g Zucker über heißem Wasserbad schmelzen. Ofen auf 160 Grad vorheizen. Eier trennen. Eigelbe, Mehl und Rum unter die Schoko-Butter-Mischung rühren. Eiweiße mit einer Prise Salz sehr steif schlagen. Dabei restlichen Zucker (100 g) einrieseln lassen. Eischnee unter die Schoko-Masse heben. Teig in einer gebutterte Springform füllen, 30 Minuten backen. Kuchen in der Springform abkühlen lassen.

Für den Überzug Sahne mit Butter aufkochen, vom Herd ziehen, Schokolade stückchenweise zufügen und darin auflösen. Etwas abkühlen lassen. 50 ml Wasser mit Zucker aufkochen, die Crème fraiche unterrühren. Dies nun unter die Schokoladen-Mischung rühren. Den Schokoladen-Überzug etwas abkühlen lassen.

Dann die Form entfernen, Kuchen auf einem Gitter mit der Schoko-Glasur übergießen. 1-2 Stunden fest werden lassen.

DSC_6577

15 Kommentare

  1. PS:
    Zwei Fragen noch:
    Verrätst Du mal, wo Du Eure beiden Adventkalender gekauft hast? Genau die suche ich nämlich auch noch.
    Und: Deine selbstgemachten Duplos: was hast Du da für Waffeln genommen? Sind das ungefüllte oder gefüllte? Ich suche nämlich wie verrückt, finde aber immer nur die gefüllten mit Vanillecreme. Und da weiß ich nicht, ob das die richtigen sind.

  2. Liebste Steffi, ich habe die Adventskalender beim Real gekauft und heute habe ich sie noch gesehen! *grins* Sogar einen mit dem Maulwurf von der Sendung mit der Maus. 😉

    Die Waffeln waren nicht gefüllt die Marke weiss ich nicht mehr – aber auch diese habe ich beim Real ergattert!!!

  3. Super legga 🙂

    LG,Corina( die sich so langsam fragt ,wie Du das alles nur schaffst ? Ich meine bloggen, backen…und nebenbei arbeiten gehen…

    Hut ab!!!!!!!

  4. @ Corinchen: ich liebe es zu backen und es ist für mich eine Abwechslung und Ablenkung zum Alltag!! Leider beschwert sich mein Umfeld, dass ich soviel backe und sie zunehmen! 😉

  5. So,ich habe soeben (gucke mal einer auf die Uhr:- ) einen feinen Apfelkuchen nach Grossmutters Art gebacken..riechen tut er gut,gegessen wird er aber erst morgen nach dem Familienkonzert.
    Werde berichten,Gute Nächtele,
    Corinchen

  6. Liebste Nadine, ich danke Dir für die Infos. 🙂
    Wir sind glücklicherweise gestern in unserem Real auch fündig geworden. *freu*
    Allerdings hat mich der Preis für den Spongebob-Kalender echt umgehauen – 2,19€ für ein so einfaches Ding? 😯
    Damit hatte ich nicht gerechnet. Na ja. Gekauft haben wir ihn trotzdem. 😉

    (Ach, und was die Waffeln angeht – unser Real hat leider keine ungefüllten. 🙁 Da ist immer eine dünne Vanillecremeschicht drin. Und da auch nirgendwo anders ungefüllte Waffeln zu kriegen waren, hatte ich jetzt die Faxen dicke und habe einfach die gefüllten mitgenommen.)

  7. Ich glaube ich muss unbedingt mal zu Dir zum Kuchenenssen vorbeikommen. Ist ja Wahnsinn, was Du immer wieder für Kreationen zauberst. Hast Du Dich schonmal an einer Hochzeitstorte probiert? 😉 Konditorin – das ist Deine Berufung!!

  8. Der Apfelkuchen war mehr als lecker,sogar meine Nachbarin hat mich gelobt:-)
    Demnächst backe ich ein paar Weihnachts Muffins.
    LG,Corina

  9. Wow die hört sich ja wirklich super lecker an. Da werde ich wohl auch die nächsten Tage mal in die Küche wandern. Vielen vielen Dank für dieses Rezept!!!
    LG, Frederik.

Kommentar verfassen