Nadine

Lange nichts mehr von mir gehört… es ist auch bei mir viel zu tun – trotz Elternzeit. Ich habe einen kleinen Sohn, der immer meine Aufmerksamkeit fordert. Ich habe einen Ehemann, auch dieser wünscht wohl ab und an meine Aufmerksamkeit, auch wenn er sehr eingebunden ist und wir ihn mit seinem Blog „teilen“ müssen. Außerdem gibt es den Haushalt, Garten und die vielen anderen Dinge, die ich mir „aufbürde“ – die ich aber auch gerne mache.

Weiterlesen →

Projekt Minus 15

Dieses Projekt läuft noch bei mir. Zur Zeit stagniert das ganze aber bei mir und das ist frustrierend. Woran es liegt kann ich auch sagen, mein innerer Schweinefresshund. Ich kann mich die letzten Wochen nicht zurückhalten – überall locken Dinge, die gegessen werden wollen. Ich weiß aber, dass ich es kann aber mit Mini K. ist es auch echt schwer. Dies soll keine Ausrede sein, denn ich ärgere mich ja immer selbst über mich.

Ich habe aber ja ein Ziel vor Augen und das erste Ziel hatte ich ja auch geschafft, die hässliche 8 wegzubekommen. Dies ist passiert und mein Ziel liegt nun noch 9 Kilo entfernt. Wenn ich die schaffe, dann ist Projekt „Minus 15“ Geschichte.

An Bewegung und Ausdauer soll es ja nicht scheitern, denn ich bin mit Mini K. ja ständig unterwegs.

Ich kann mir den Ehemann ja als Vorbild nehmen, denn er hat sein Ziel von Minus 20 bereits hinter sich und ich bin total neidisch.

Es ist aber machbar und ich muss härter zu meinem inneren Schweinehund sein. Drückt mir die Daumen…

Nadinechens neues Kleid

Ich habe vor einiger Zeit von meiner Lieblingscousine ein Abendkleid bekommen. Sie passte da nicht mehr rein, denn sie hat einige Kilos abgenommen und auf unserer Hochzeit getragen. Damals fand ich das Kleid schon wunderschön und nun hatte ich mir vor zwei Jahren das Ziel gesetzt in dieses Kleid zu passen – es kam aber die Schwangerschaft dazwischen und nun habe ich mein Startgewicht wieder und ich habe dieses Ziel nie aus den Augen verloren.

Letzte Woche habe ich dieses besagte Kleid angezogen und meine Schwester  hat mir dabei geholfen (so Abendkleider sind ja auch immer bissel doof alleine anzuziehen). Es fehlten noch ca. 7 Zentimeter, dann wäre der Reissverschluss zu gegangen. Leider ging er nicht zu, weil meine Rippen und „Möpse“ dies verhindert haben. Ich könnte da noch 10 Kilo abnehmen und dieser Verschluss würde nicht zu gehen.

Nun war ich heute in einem Fachgeschäft, die mir bei meinem „Problem“ helfen werden. Ich bin ja so gespannt und werde berichten… 🙂

So viele Dinge…

… ich habe so viele Wörter im Kopf, die ich schreiben möchte. Jedes mal wenn ich aber davor sitze, weiß ich nicht womit ich anfangen soll.

Der Frühling kommt bzw. ist da, es beginnt die Gartenzeit. Mini K. möchte in den Sandkasten wenn er ihn sieht. Dieser (der Sandkasten) bekommt nächste Woche erstmal neuen Sand, damit ganz viele Sandburgen gebaut werden können. Außerdem wird das Spielhaus gepimpt. Mini K. hat vom Osterhasen Tisch und Stühle bekommen und die sollen in das Spielhaus, dieses wird bald mit Fallmatten ausgelegt.

Mein erstes Ziel im Kampf gegen die Windmühlen habe ich auch erreicht. Ich bin ja im ständigen Kampf gegen mein Übergewicht…

Weiterlesen →

Gewicht

Das neue Jahr ist schon fast 13 Tage alt und überall höre, sehe und lese ich von abnehmen. Ob es nun die vielen Werbespots sind (dieser Tanzcoach Dee „ichmachedichsexyblabla“ Soost – besonders) oder auch einige Freunde haben es sich als Vorsatz genommen.

Was möchte ich?
Hallo ich bin eine Frau, die immer an sich was zu meckern hat – meine Weihnachtskilos sind wieder runter. Ich möchte aber noch mehr … leider kann ich aufgrund von Mini K. kein WW einbauen. Ich habe ja schon dank WW vor meiner Schwangerschaft abgenommen. In meiner jetzigen Lebenssituation aber nicht durchführbar. Wenn ich mal zum essen komme, dann muss ich es in das „Tagebuch“ eintragen. Mag als Ausrede klingen, aber mit Mini K. ist es einfach nicht machbar. Seitdem Max da ist, habe ich auch etliche Kilometer gelaufen mit dem Kinderwagen. Ich liebe die Spaziergänge mit meinem Sonnenschein – ich schweife ab…

Was mache ich denn nun, um mein Wohlfühlgewicht zu erreichen?
Ich habe mir vorgenommen abends nichts mehr grossartig zu essen. Natürlich möchte ich mich auch bewusst ernähren. Was ich aber nicht möchte ist, dass ich gewisse Dinge nicht essen darf. Ich lebe nur einmal und möchte mein Leben geniessen. Weniger Süsses und Schokolade – ich denke so kann ich es auch schaffen. Irgendwas muss aber passieren, denn ich mag mich schon nicht mehr im Spiegel anschauen. Es kann zwar sein, dass es gerade eine Phase bei mir ist aber ich kann nicht „weinen“ und dann nichts ändern.

Ich kann es aber schaffen… hoffentlich!